Salome Rodeck

Kultur-/Literaturwissenschaftlerin, ZfL-Promotionsstipendiatin mit dem Projekt Symbiotische Weltsicht. Theorien und Praktiken der Koexistenz im Anthropozän

Zur Person / Vita

Salome Rodeck studierte Literatur- und Kulturwissenschaften, Cultural Analysis und Psychologie in Lüneburg und Amsterdam. Seit 2019 ist sie visiting Predoctoral Fellow am Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte sowie Gastwissenschaftlerin am Museum für Naturkunde Berlin. Seit Januar 2020 ist sie Promotionsstipendiatin am ZfL Berlin.

Arbeitsschwerpunkte

  • Geschichte der Biologie
  • Environmental Humanities und Ecocriticism
  • Wissenschaftsforschung (STS)

Publikationen

Rodeck, S. (2019). Dying with ‘Infinity Mushrooms’ – Mortuary Rituals, Mycoremediation and Multispecies Legacies. Kvinder, Køn & Forskning, 28(3-4), 62-73. https://doi.org/10.7146/kkf.v28i2-3.116309
 

Vorträge

"Symbiosis: The Past, Present and Future of a Concept", Anthropocene Research Group, Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte, 15. Februar 2019.