Publikationen

Das ZfL präsentiert seine Forschungsergebnisse in den unterschiedlichsten Formaten (Monographien, Sammelbände, Aufsätze). Zwei gesonderte Buchreihen des ZfL erscheinen aktuell im Wilhelm Fink Verlag (Buchreihe Trajekte) und im Kulturverlag Kadmos (LiteraturForschung). Als Unterzeichner der Berlin Declaration on Open Access to Knowledge in the Sciences and Humanities unterstützt das ZfL und seine Bibliothek den freien Zugang zu öffentlich finanzierten Forschungsergebnissen im Internet.

Über das rechts stehende Suchfeld sind die Publikationen des ZfL nach Autorennamen und Stichwörtern durchsuchbar.

Bücher

Die Forschungsergebnisse des ZfL werden als Monographien und in Form von Sammelbänden vorgelegt. Sie erscheinen in der Regel in deutscher Sprache, aber auch auf Englisch, Französisch oder Georgisch.

weiterlesen

Buchreihen

Das ZfL gibt zwei Buchreihen heraus: im Wilhelm Fink Verlag die Buchreihe Trajekte (seit 2003) und im Kulturverlag Kadmos die Reihe LiteraturForschung (seit 2006, bis dahin im Akademie Verlag).

weiterlesen

Open Access

Das ZfL unterstützt den freien Zugang zu öffentlich finanzierten Forschungsergebnissen im Internet. Diese werden auf der Open Access-Publikationsplattform CompaRe zur Verfügung gestellt.

weiterlesen

Forum interdisziplinäre Begriffsgeschichte (FIB)

Die Open-Access-Publikation E-Journal »Forum interdisziplinäre Begriffsgeschichte (FIB)« erscheint ein- bis zweimal pro Jahr.

weiterlesen

Online-Publikation Interjekte

Das ZfL veröffentlicht die in loser Folge online erscheinenden »Interjekte« als Open-Access-Publikation.

weiterlesen

Jahresberichte

Der Jahresbericht dokumentiert sämtliche Aktivitäten des ZfL und ist sowohl als Download als auch als Buch erhältlich.

weiterlesen

Aktuelle Publikationen

Dirk Naguschewski, Detlev Schöttker (Hg.)

Philatelie als Kulturwissenschaft
Weltaneignung im Miniaturformat

LiteraturForschung Bd. 37
Kulturverlag Kadmos, Berlin 2019, 224 Seiten
ISBN: 978-3-86599-422-6
Aurélia Kalisky (Hg.)
Aus dem Jiddischen von Almut Seiffert und Miriam Trinh. Einleitung und Nachwort von Aurélia Kalisky

Salmen Gradowski: Die Zertrennung
Aufzeichnungen eines Mitglieds des Sonderkommandos

Jüdischer Verlag im Suhrkamp Verlag, Berlin 2019, 354 Seiten
978-3-633-54280-2

Aus dem Serbischen übersetzt und herausgegeben von Tatjana Petzer

Isidora Sekulić: Briefe aus Norwegen
Ausgewählte Texte aus den Jahren 1913 bis 1951

Friedenauer Presse, Berlin 2019, 136 Seiten
978-3-932109-96-6
Mareike Schildmann

Poetik der Kindheit
Literatur und Wissen bei Robert Walser

Wallstein Verlag, Göttingen 2019, 504 Seiten
ISBN: 978-3-8353-3487-8
Lisímaco Parra, Martin Treml (Hg.)

Teología política e imagen

Universidad Nacional de Colombia, Bogotá 2019, 440 Seiten
ISBN: 978-9-58783-753-7
Arne Stollberg, Stephan Ahrens, Jörg Königsdorf, Stefan Willer (Hg.)

Oper und Film
Geschichten einer Beziehung

edition text+kritik, München 2019, 254 Seiten
ISBN: 978-3-86916-707-7
Anja Keith und Detlev Schöttker (Hg.)

Ernst Jünger – Joseph Wulf
Der Briefwechsel 1962–1974

Vittorio Klostermann Verlag, Frankfurt a.M. 2019, 168 Seiten
ISBN: 978-3-465-04380-5
Anne-Kathrin Reulecke, Margarete Vöhringer (Hg.)

Sehstörungen
Grenzwerte des Visuellen in Künsten und Wissenschaften

LiteraturForschung Bd. 36
Kulturverlag Kadmos, Berlin 2019, 174 Seiten
ISBN: 978-3-86599-357-1
Sigrid Weigel, Mitarbeit: Zaal Andronikashvili, Christian Schön

Transnationale Auswärtige Kulturpolitik – Jenseits der Nationalkultur
Voraussetzungen und Perspektiven der Verschränkung von Innen und Außen

ifa-Edition Kultur und Außenpolitik
ifa (Institut für Auslandsbeziehungen e.V.), Stuttgart 2019, 142 Seiten
ISBN: 978‐3‐948205‐04‐1
Yael Almog

Secularism and Hermeneutics

Intellectual History of the Modern Age series
University of Pennsylvania Press, Philadelphia 2019, 216 Seiten
ISBN: 978-0-8122-5125-8
Falko Schmieder (Hg.)

FORUM INTERDISZIPLINÄRE BEGRIFFSGESCHICHTE (FIB)

E-JOURNAL (2019) 8. JAHRGANG / 1
Berlin 2019, 92 Seiten
ISSN: 2195-0598
Detlev Schöttker (Hg.)

Ästhetik der Einfachheit
Texte zur Geschichte eines Bauhaus-Programms

Reihe Grundlagen
DOM publishers, Berlin 2019, 256 Seiten
ISBN: 978-3-86922-684-2